Freistehende Geländer für den Dachrand

Als kollektive Absturzsicherung auf Flachdächern ist eine Dachrandsicherung mit einem Geländer oftmals die beste und sicherste Lösung. So werden alle Dachnutzer zu jeder Zeit vor dem Absturz vom Dachrand geschützt. Außerdem bleibt so die gesamte Dachfläche für Arbeiten wie Wartung, Installation oder Reparaturarbeiten zugänglich.

Sowohl der Installateur einer Solaranlage als auch der Inspekteur einer Klimaanlage muss keine Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz (PSAgA) tragen, während diese Personen Ihrer Arbeit nachgehen.

Ein Dachrandgeländer ist wartungsfrei und hält im Normalfall Jahrzehnte, während Individualschutzsysteme wie z.B. Sekuranten oder Seilsicherungssysteme in regelmäßigen Abständen gewartet werden müssen. Die anfänglich geringeren Anschaffungskosten summieren sich deshalb bereits nach kurzer Zeit. PSAgA ist ebenfalls wartungspflichtig.

Dazu kommt, dass vom Gesetzgeber festgelegt ist, dass Kollektivschutz dem Individualschutz - sofern umsetzbar - immer vorzuziehen ist, um Arbeitende auf dem Dach vor einem Absturz zu schützen.

Häufige Fragen zu unseren Produkten

Wann ist ein Sicherheitsgeländer am Dachrand notwendig?

Wenn das Dach regelmäßig betreten wird und die Dachnutzer nicht durch eine andere Absturzsicherung vom Dachrand ferngehalten werden.

Muss das Geländer im Dach verschraubt werden, um zuverlässig vor Absturz zu schützen?

Nicht immer. Wir bieten Ihnen freistehende Dachrandsicherungen unserer KeeGuard Produktpalette für Flachdächer mit und ohne Attika.

Wie funktioniert der Seitenschutz bei Dachneigung?

Unsere Systeme schützen bis zu einem Neigungswinkel von 10° vor Absturz.

Was gilt es bei Metalldächern zu beachten?

Auf Stehfalzdächern ist die Anbringung von Dachgeländern mittels Spezialklemmen problemlos möglich. Bei Stahltrapezdächern benötigt es jedoch eine Verbindung mit dem Dach. Dies lösen wir für Sie so wenig invasiv wie möglich mit der Nutzung von Nieten.

Muss eine Attika vorhanden sein, um Seitenschutzgeländer nutzen zu können?

Nein. Allerdings kann eine Attika auch genutzt werden, um dort ein feststehendes Geländer zu verschrauben. Dies ist einfach umzusetzen durch unsere vormontierten Geländerpfosten der KEE MODULES.

Wie funktioniert im Allgemeinen der Geländeraufbau?

Durch unsere KEE KLAMP Rohrverbinder können Geländer abschnittsweise schnell und einfach zusammengebaut werden. Die Rohre werden in die Rohrverbinder gesteckt und mit Stellschrauben festgezogen.

Wir helfen Ihnen weiter

Test

Unsere Sicherheitsexperten helfen Ihnen bei der Auswahl und Planung Ihres Systems.

Warenkorb

Show Pricing

* zzgl. Lieferkosten

Option available in footer.