Dacharbeiten - Arbeitsplätze richtig absichern

Baustelle auf einem Flachdach

Arbeitsplätze überprüfen

Für Dacharbeiten müssen Arbeitsplätze so eingerichtet werden, dass sicheres Arbeiten gewährleistet werden kann. Um auf dem Dach immer abgesichert zu sein, ist es wichtig, dass alle Arbeitsbereiche vor Beginn der Arbeiten fachmännisch überprüft wurden, sodass keine Arbeitskraft Gefahren auf dem Dach ausgesetzt wird. Hierbei gilt folgendes zu beachten:

  • die Art der baulichen Anlage, z.B. nicht begehbare Bauteile (wie Lichtkuppeln, Lichtbänder, Glasdächer, Faserzement-Wellplatten), Schächte, elektrische Anlagen (z. B. Freileitungen, Sendeanlagen), Dachüberstände, Dachgauben, Höhe der Attika
  • Veränderung des Bauzustands, z.B. Abstimmung mit anderen Gewerken, Baufortschritt
  • Witterungsverhältnisse (Regen, Wind, Raureif, Schnee oder Eis)
  • Nähe zu Gefahrenbereichen (Absturzkanten, Stolperfallen, Verletzungsgefahren)



Absturzsicherungen einrichten

Sind während der Vorab-Überprüfung des Arbeitsplatzes auf dem Dach Gefahrenquellen entdeckt worden, gegen die bislang keine Absicherungsmaßnahmen ergriffen wurden, sind diese vor Arbeitsbeginn zu gewährleisten. Als Experten für Arbeitsschutz zeigen wir Ihnen hier die wichtigsten Absturzsicherungslösungen:

Kollektivschutz


Individualschutz

Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz (PSAgA) in Verbindung mit der Verwendung von:


Eine Individualabsicherung mit PSAgA darf bei Dacharbeiten nicht als dauerhafte oder einzige Arbeitsschutzmaßnahme verwendet werden. Wenn sichere Anschlagvorrichtungen vorhanden sind und kurzzeitige Dacharbeiten ausgeführt werden, deren Gesamtaufwand die Höchstdauer von zwei Arbeitstagen nicht überschreitet. Dazu zählen z. B.:
  • Dachrinnenreinigung, wenn der Arbeitsplatz auf der Dachfläche liegt
  • Einbau und Anschluss von Dachflächenfenstern
  • Reparaturen von Mauerabdeckungen und Blenden
  • Reparaturen von Anschlüssen, Kehlen, Dachrinnen, Dachgauben
  • Auswechseln einzelner Dachsteine oder -ziegel
  • Montage von Dachschutzwänden
  • Montage von Absturzsicherungen wie z.B. das freistehende Sicherheitsgeländer KEEGUARD
Zu den kurzzeitigen Dacharbeiten zählen z.B. nicht die Arbeiten im Ortgang- und Traufbereich bei Neu- und Umdeckungen.

Wir helfen Ihnen weiter

Test

Unsere Sicherheitsexperten helfen Ihnen bei der Auswahl und Planung Ihres Systems.

Warenkorb

Show Pricing

* zzgl. Lieferkosten

Option available in footer.