Laufen Ihre Arbeitnehmer auch blind durch die Gegend?

Vielleicht haben Sie sich dazu entschieden, diesen Artikel zu lesen, weil Sie denken: "Natürlich nicht! Jeder weiß, dass es sehr gefährlich und unproduktiv ist." Und das stimmt: Wenn Sie auf Ihrem Handy tippen, während Sie laufen, ist das, als würden Sie mit verbundenen Augen laufen.

Abgelenkte Arbeitnehmer

Wer kann das beweisen?

Forscher aus der Stony Brook Universität in den USA bestätigen, dass das gleichzeitige Laufen und Tippen gefährlich ist. Die Studie zeigt, dass die Handy-Nutzung unter den Fußgängern die Ablenkung erhöht, das Bewusstsein reduziert und unsicheres Verhalten verstärkt.“ Kurz gesagt, es ist gefährlich, gleichzeitig zu laufen und auf dem Handy zu tippen!
In der Studie wurde den Probanden ein Ziel gezeigt, welches 25m entfernt ist. Die Teilnehmer sollten ihr Ziel in einem gemütlichen Tempo erreichen. Die Forscher haben die Zeit aller Teilnehmer überprüft.

Eine Woche später wurden die Probanden in drei Gruppen aufgeteilt. Die Aufgabe blieb gleich, die Bedingungen zur Zielerreichung wurden geändert: Die Gruppe 1 sollte beim Laufen Interessantes im Handy nachschauen, die Gruppe 2 sollte telefonieren und die letzte Gruppe sollte auf dem Handy tippen. Die Ergebnisse bestätigen unsere Erwartungen - das Telefonieren und Tippen hat die Teilnehmer am stärksten abgelenkt:

  • Beim Tippen oder Telefonieren reduzierte sich die Geschwindigkeit der Probanden um 16-33%
  • 13% haben ihre Distanz deutlich verlängert
  • 6 % der Teilnehmer sind während des Tippens deutlich vom Weg abgekommen

Eine weitere Studie von Professor Jack Nasar der Ohio Universität zeigt, dass die Zahl der Unfälle von Fußgängern, die gleichzeitig auf ihrem Handy tippen, in den letzten Jahren gestiegen ist.

Mobile Geräte auf der Baustelle

Nutzung von Mobilgeräten auf einer Baustelle bringt Ihre Mitarbeiter in Gefahr und verringert deren Produktivität. Baustellen sind von Natur aus gefährlicher als Straßen und Gehwege. Die Gefahren, die ich eben aufgezeigt habe, sind auf den Baustellen viel größer.

Vielleicht haben Sie keine Richtlinien bezüglich der Nutzung von Mobilgeräten auf der Baustelle, aber Sie haben bestimmt Arbeitsschutzstrategien. Es ist die Pflicht von dem Unternehmen, die Nutzung von Mobilgeräten am Arbeitsplatz schriftlich festzulegen und durchzusetzen.

So regulieren Sie die Handynutzung am Arbeitsplatz

Die Regelung zur Nutzung von Mobiltelefonen während der Arbeit sollten im Arbeitsvertrag festgehalten werden.

  • Untersagen Sie die Nutzung von Mobilgeräten einschließlich Telefonieren, Tippen, E-Mail, Surfen usw. während Maschinen in Betrieb sind.
  • Teilen Sie die Baustelle in Arbeitszonen ein und beschildern Sie die Zonen, in denen die Handynutzung untersagt ist.
  • Geben Sie Ihren Arbeitnehmern Tipps zur sicheren Nutzung von Mobilgeräten. So können Sie zum Beispiel zeigen, in welchen Bereichen das Handy sicher genutzt werden kann.
  • Als Arbeitgeber: Verlangen Sie eine Unterschrift von jedem Arbeitnehmer unter diesen Richtlinien.
  • Als Arbeitnehmer: Verlangen Sie die Richtlinien zur Nutzung von Mobilgeräten am Arbeitsplatz von Ihrem Arbeitgeber.
Warenkorb